Herzlich willkommen...

Mit der Einführung des BMW M5 der Baureihe E39 im Jahre 1998 wurde der völlig neu entwickelte 5,0-Liter-V8-Motor mit 294 kW (400 PS) vorgestellt

Der M5 E39, erschien 1998 auf dem Genfer Auto-Salon und war ab Ende 1998 bei den BMW-Händlern erhältlich. Er wurde, im Gegensatz zu seinem Vorgänger, nur als Limousine und nicht als Kombi angeboten. Eine Kombiversion existierte nur als Prototyp.

Der M5 E39 wird durch einen völlig neuen V8-Motor mit Doppel-Vanos-Technik angetrieben, der mit einem 6-Gang-Schaltgetriebe verbunden ist. Aus fünf Litern Hubraum schöpft der Motor 294 kW (400 PS) und erreicht 7000 min−1. Im Gegensatz zum Ablauf bei den M5-Vorgängermodellen ist der Motor beim E39 das einzige Bauteil, welches von der BMW M GmbH stammt. Die Abstimmungsarbeiten wurden von BMW selbst durchgeführt. Der M5 ist mit modernster Fahrwerkstechnik, wie zum Beispiel einem Aluminiumfahrwerk, Integralhinterachse und vier Hochleistungs-Scheibenbremsen, ausgestattet.Im September 2000 erfuhr auch der M5 die optische Überarbeitung der E39-Baureihe, bevor die Produktion im Juli 2003 nach fünf Jahren eingestellt wurde. Der M5 E39 war bis zum Erscheinen des Nachfolgers 2005 das stärkste Modell aus der M-Modellpalette  

Im September 2000 erfuhr auch der M5 die optische Überarbeitung der E39-Baureihe, bevor die Produktion im Juli 2003 nach fünf Jahren eingestellt wurde. Der M5 E39 war bis zum Erscheinen des Nachfolgers 2005 das stärkste Modell aus der M-Modellpalette Im September 2000 erfuhr auch der M5 die optische Überarbeitung der E39-Baureihe, bevor die Produktion im Juli 2003 nach fünf Jahren eingestellt wurde. Der M5 E39 war bis zum Erscheinen des Nachfolgers 2005 das stärkste Modell aus der M-Modellpalette Im September 2000 erfuhr auch der M5 die optische Überarbeitung der E39-Baureihe, bevor die Produktion im Juli 2003 nach fünf Jahren eingestellt wurde. Der M5 E39 war bis zum Erscheinen des Nachfolgers 2005 das stärkste Modell aus der M-Modellpalette Im September 2000 erfuhr auch der M5 die optische Überarbeitung der E39-Baureihe, bevor die Produktion im Juli 2003 nach fünf Jahren eingestellt wurde. Der M5 E39 war bis zum Erscheinen des Nachfolgers 2005 das stärkste Modell aus der M-Modellpalette 

Der M5 E39, erschien 1998 auf dem Genfer Auto-Salon und war ab Ende 1998 bei den BMW-Händlern erhältlich. Er wurde, im Gegensatz zu seinem Vorgänger, nur als Limousine und nicht als Kombi angeboten. Eine Kombiversion existierte nur als Prototyp.

Der M5 E39 wird durch einen völlig neuen V8-Motor mit Doppel-Vanos-Technik angetrieben, der mit einem 6-Gang-Schaltgetriebe verbunden ist. Aus fünf Litern Hubraum schöpft der Motor 294 kW (400 PS) und erreicht 7000 min−1. Im Gegensatz zum Ablauf bei den M5-Vorgängermodellen ist der Motor beim E39 das einzige Bauteil, welches von der BMW M GmbH stammt. Die Abstimmungsarbeiten wurden von BMW selbst durchgeführt. Der M5 ist mit modernster Fahrwerkstechnik, wie zum Beispiel einem Aluminiumfahrwerk, Integralhinterachse und vier Hochleistungs-Scheibenbremsen, ausgestattet. 

 

Im September 2000 erfuhr auch der M5 die optische Überarbeitung der E39-Baureihe, bevor die Produktion im Juli 2003 nach fünf Jahren eingestellt wurde. Der M5 E39 war bis zum Erscheinen des Nachfolgers 2005 das stärkste Modell aus der M-Modellpalette 

BMW M5 Modellüberblick

Modell BMW M5 E28 BMW M5 E34 BMW M5 E39 BMW M5 E60
Baujahr 1985 - 1987 1988 - 1995 1998 - 2003 Seit 2004
Stückzahl Über 2.200 12.000 20.500 20.000
Leistung 286 PS 315 (340) PS 400 PS 507 PS
Drehmoment 340 Nm bei 4500/min 500 (400) Nm bei 4750/min 500 Nm bei 3800/min 520 Nm bei 6100/min
Gewicht 1.430 kg 1.670 (1650) kg 1.795 kg 1.855 kg
Leistungsgewicht 5,0 kg/PS 5,3 (4,9) kg/PS 4,5 kg/PS 3,7 kg/PS
Beschleunigung 0 - 100 km/h 6,5 Sekunden 6,3 (5,9) Sekunden 5,3 Sekunden 4,7 Sekunden
Höchtsgeschwindigkeit 245 km/h 250 (250) km/h 250 km/h 250 km/h
Grundpreis 80.750 Mark 104.300 (124.00) Mark 75.500 Euro 94.700 Euro
 

 


Sie sind Besucher Nr.

Eigene Webseite von Beepworld
 
Verantwortlich für den Inhalt dieser Seite ist ausschließlich der
Autor dieser Homepage, kontaktierbar über dieses Formular!